[Dieser Abschnitt gehört zu Teil III der Gesamtdokumentation]

important: Beta-Version vom 6. Oktober 2016

Alle Unterstreichungen werden, im Unterschied zur diplomatischen Transkription, sinngetreu erfasst. Sie werden vereinfacht als horizontale einfache, doppelte oder dreifache Unterstreichung wiedergegeben. Die folgenden Beispiele erläutern die editorische Entscheidung einer sinngetreuen Unterstreichung.

3.23.1 Unterstreichung einzelner Buchstaben

Wenn einzelne Buchstaben eines Wortes unterstrichen sind, dann wird das gesamte Wort im Edierten Text unterstrichen.

  • Beispiel 1: Notizbuch C07, Blatt 12r (Scan C07_013.jpg)

bsp_c07_12r2.jpg

  • Transkription: zur Flucht Friedrichs <neue Zeile> <Unterstreichung leicht gewellt> mit der gebiſſenen Wange.
  • Edierter Text: zur Flucht Friedrichs mit der gebissenen Wange.
  • TEI/XML:
        <line>zur Flucht <hi xml:id="C07_12r_a" next="#C07_12r_b"><seg style="text-decoration:underline">Friedrichs</seg></hi></line>
        <line><hi xml:id="C07_12r_b" prev="#C07_12r_a">m<seg style="text-decoration:underline" rend="underline-style:slightly_wavy">it der gebiſſenen Wang</seg>e</hi>.</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung.
  • Beispiel 2: Notizbuch C07, Blatt 14r (Scan C07_015.jpg)

bsp_c07_14r.jpg

  • Transkription: Friedrich <D überschrieben d>er Sanftmüthige und <neue Zeile> Wilhelm der Tapfre.
  • Edierter Text: Friedrich der Sanftmüthige und Wilhelm der Tapfre.
  • TEI/XML:
    <line><hi>F<seg style="text-decoration:underline">riedrich <mod type="subst"><del rend="overwritten">dd</del><add place="superimposed">d</add></mod>er Sanft</seg>müthige</hi> und</line>
    <line><hi><seg style="text-decoration:underline">Wilhelm der Tapfre</seg></hi>.</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung.

3.23.2 Unterstreichung einer Silbe/eines Wortteils

Wenn eine Silbe/ein Teil eines Wortes unterstrichen ist, wird lediglich die Silbe/der Wortteil im Edierten Text unterstrichen. In Einzelfällen kann jedoch ggf. davon abgewichen werden.

  • Beispiel: Notizbuch E03, Blatt 25rbr (Scan E03_039.jpg)

bsp_e03_25rbr.jpg

  • Transkription: Marieken die Vogelverſtändige <neue Zeile> und die Kräuterverſtändige mehr
  • Edierter Text: Marieken die Vogelverständige und die Kräuterverständige mehr
  • TEI/XML:
    <line>Marieken die <hi>V<seg style="text-decoration:underline">ogel</seg></hi>verſtändige</line>
    <line>und die <hi>K<seg style="text-decoration:underline">räute</seg>r</hi>verständige mehr 
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung von Einzelsilben.

3.23.3 Apostrophe

3.23.3.1 Unterstreichung einzelner Buchstaben vor dem Apostroph

Sind einzelne Buchstaben vor dem Apostroph unterstrichen, so wird der ganze Wortteil vor dem Apostroph im Edierten Text unterstrichen.

  • Beispiel 1: Notizbuch C04, Blatt 20r (Scan C04_021.jpg)

bsp_c04_20r.jpg

  • Transkription: <lat. Schrift Korn’>ſche
  • Edierter Text:<lat. Schrift Korn>sche
  • TEI/XML:
    <line><!-- ... --><handShift script="Latn"/><hi>K<seg style="text-decoration:underline">or</seg>n</hi><handShift script="Latf"/>’ſche</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung des Apostrophs.

Folgt nach dem Apostroph jedoch nur noch ein Zeichen, etwa das Genitiv-s, dann wird das gesamte Wort im Edierten Text unterstrichen.

  • Beispiel 2: Notizbuch C13, Blatt 11r (Scan C13_012.jpg)

bsp_c13_11r.jpg

  • Transkription: Dante’s
  • Edierter Text: Dante’s
  • TEI/XML:
    <hi>D<seg style="text-decoration:underline">ante</seg>’s</hi>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung des ganzen Wortes.

3.23.3.2 Unterstreichung einzelner Buchstaben vor und nach dem Apostroph

Sind einzelne Buchstaben vor und nach dem Apostroph unterstrichen, so wird das gesamte Wort im Edierten Text unterstrichen.

  • Beispiel: Notizbuch C13, Blatt 13v (Scan C13_015.jpg)

bsp_c13_13v.jpg

  • Transkription: mit Giotto’ſchen Fres-
  • Edierter Text: mit Giotto’schen Fres-
  • TEI/XML:
    <line>mit <hi>G<seg style="text-decoration:underline">iotto’ſch</seg>en</hi> Fres-</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung des ganzen Wortes.

3.23.4 Komposita

3.23.4.1 Unterstreichung einzelner Buchstaben/Zeichen beider Wortteile

Sind einzelne Buchstaben/Zeichen beider Wortteile unterstrichen, so wird das gesamte Wort im Edierten Text unterstrichen.

  • Beispiel 1: Notizbuch C07, Blatt 6r (Scan C07_007.jpg)

bsp_c07_6r2.jpg

  • Transkription: auf der Merwigsburg
  • Edierter Text: auf der Merwigsburg
  • TEI/XML:
    <line>auf der <hi><seg style="text-decoration:underline">Merwigsb</seg>urg</hi></line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung des Kompositums.
  • Beispiel 2: Notizbuch C04, Blatt 19r (Scan C04_020.jpg)

bsp_c04_19r.jpg

  • Transkription: Blücher⸗Statue
  • Edierter Text: Blücher⸗Statue
  • TEI/XML:
    <line><hi>Blücher<seg style="text-decoration:underline">=Statue</seg></hi></line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung des Kompositums.

3.23.4.2 Unterstreichung einzelner Buchstaben eines Wortteils

Sind einzelne Buchstaben eines Wortteils unterstrichen, so wird der entsprechende Wortteil im Edierten Text unterstrichen.

  • Beispiel 1: Notizbuch C13, Blatt 2v (Scan C13_004.jpg)

bsp_c13_2v.jpg

  • Transkription: Wo ſich das Thomas-Thor
  • Edierter Text: Wo sich das Thomas-Thor
  • TEI/XML:
    <line>Wo ſich das <hi>Th<seg style="text-decoration:underline">omas</seg></hi>-Thor</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung eines Wortteils.
  • Beispiel 2: Notizbuch C07, Blatt 1r (Scan C07_002.jpg)

bsp_c07_1r_4.jpg

  • Transkription: Petri⸗Paul-Kirche
  • Edierter Text: Petri⸗Paul-Kirche
  • TEI/XML:
    <hi><seg style="text-decoration:underline">Petri⸗Paul</seg></hi>-Kirche
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung einzelner Wortteile.

3.23.5 Klammern

Klammern werden nur unterstrichen, wenn wenigstens eine öffnende oder schließende Klammer im Notizbuch unterstrichen ist:

  • Beispiel 1: Notizbuch C13, Blatt 1r (Scan C13_002.jpg)

bsp_c13_1r.jpg

  • Transkription: (Genua. Fortſetzung aus
  • Edierter Text: (Genua. Fortsetzung aus
  • TEI/XML:
    (<hi>G<seg style="text-decoration:underline">enua</seg></hi>. Fortſetzung aus
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung der Klammer.
  • Beispiel 2 (Eine Klammer unterstrichen):

Kommt nicht vor.

3.23.6 Doppelpunkte

Doppelpunkte werden nur unterstrichen, wenn sie im Notizbuch unterstrichen sind.

  • Beispiel 1: Notizbuch C04, Blatt 7r (Scan C04_008.jpg)

bsp_c04_7r.jpg

  • Transkription: zwei:
  • Edierter Text: zwei:
  • TEI/XML:
    <hi>z<seg style="text-decoration:underline">wei</seg></hi>:
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung des Doppelpunkts.

Ausnahme: Wenn Doppelpunkte als Abkürzung verwendet werden, werden sie wie Punkte, die als Abkürzung verwendet werden, behandelt und unterstrichen; vgl. 3.23.12.

  • Beispiel 2:
important: Baustelle

3.23.7 Nummerierungen

Nummerierungen werden nur unterstrichen, wenn sie in den Notizbüchern unterstrichen sind.

  • Beispiel 1: Notizbuch C07, Blatt 8r (Scan C07_009.jpg)

bsp_c07_8r.jpg

  • Transkription: II. Thüringen unter
  • Edierter Text: II. Thüringen unter
  • TEI/XML:
    <line>II. <hi>Thü<seg style="text-decoration:underline">ringen unt</seg>er</hi></line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung der Nummerierung.
  • Beispiel 2: Notizbuch C07, Blatt 14r (Scan C07_015.jpg)

bsp_c07_14r_2.jpg

  • Transkription: I<leicht gewellte Unterstreichung V. Thüringen>
  • Edierter Text: IV. Thüringen
  • TEI/XML:
    <line><hi>I<seg style="text-decoration:underline" rend="underline-style:slightly_wavy">V. Thüringen</seg></hi></line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung mit Berücksichtigung der Nummerierung.

3.23.8 An-/Abführungszeichen

Beide Anführungszeichen werden nur dann unterstrichen, wenn mindestens ein An- oder Abführungszeichen in der Handschrift unterstrichen wurde. Grundsätzlich werden Anführungszeichen, die in der Handschrift nicht unterstrichen sind, im Edierten Text ebenfalls nicht unterstrichen.

  • Beispiel 1: Notizbuch C13, Blatt 4v (Scan C13_006.jpg)

bsp_c13_4v.jpg

  • Transkription: „ſchiefe Thurm“
  • Edierter Text: „schiefe Thurm
  • TEI/XML:
    „<hi>ſchie<seg style="text-decoration:underline">fe Thu</seg>rm</hi>“
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung der Anführungszeichen.
  • Beispiel 2: Notizbuch C04, Blatt 31r (Scan C04_032.jpg)

bsp_c04_31r.jpg

  • Transkription: „neue Wache“
  • Edierter Text: „neue Wache“
  • TEI/XML:
    <hi>„n<seg style="text-decoration:underline">eue Wache“</seg></hi>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung mit Berücksichtigung der Anführungszeichen.

3.23.9 Satzzeichen

Satzzeichen werden nur unterstrichen, wenn diese in den Notizbüchern unterstrichen sind.

  • Beispiel 1 (Keine Unterstreichung): Notizbuch C07, Blatt 1r (Scan C07_002.jpg)

bsp_c07_1r_5.jpg

  • Transkription: in Erfurt, wahrſcheinlich
  • Edierter Text: in Erfurt, wahrscheinlich
  • TEI/XML:
    <line>in <hi>E<seg style="text-decoration:underline">rfurt</seg></hi>, wahrſcheinlich</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung des Kommas.
  • Beispiel 2 (Unterstreichung): Notizbuch C13, Blatt 1r (Scan C13_002.jpg)

bsp_c13_1r_3.jpg

  • Transkription: Mittwoch d. 18. Auguſt.
  • Edierter Text: Mittwoch d. 18. August.
  • TEI/XML:
    <line><hi><seg style="text-decoration:underline">Mittwoch d. 18. Auguſt.</seg></hi></line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung mit Berücksichtigung des Punkts.
  • Beispiel 3: Keine Unterstreichung (Ausnahme): Wenn der Unterstreichungsstrich offensichtlich zu lang ist.
  • Notizbuch D01, Blatt 38r (Scan D01_039.jpg), 8. und 9. Zeile

bsp_d01_38r.jpg

  • Transkription: Damaſt überzogen, die er- <neue Zeile> ſichtlich das Grundmobliar bildeten,
  • Edierter Text: Damast überzogen, die ersichtlich das Grundmobiliar bildeten,
  • TEI/XML:
    <line>Damaſt überzogen<seg style="text-decoration:underline">, <hi xml:id="D01_38r_a" next="#D01_38r_b">die er-</hi></seg></line>
    <line><hi xml:id="D01_38r_b" prev="#D01_38r_a">ſich<seg style="text-decoration:underline">tlich das Grundmobliar</seg></hi> bildeten,</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung ohne Berücksichtigung des Kommas.

3.23.10 Trennstriche am Zeilenende

Trennstriche (weiche Trennungen) am Zeilenende werden grundsätzlich unterstrichen, wenn die vorausgegangenen und/oder nachfolgenden Zeichen unterstrichen sind.

  • Beispiel: Notizbuch C07, Blatt 11r (Scan C07_012.jpg)

bsp_c07_11r.jpg

  • Transkription: Nach dem Tode Hein- <neue Zeile> rich Raspes beginnen
  • Edierter Text: Nach dem Tode Heinrich Raspes beginnen
  • TEI/XML:
    <line>Nach dem Tode <hi xml:id="C07_11r_a" next="#C07_11r_b"><seg style="text-decoration:underline">Hein</seg>-</hi></line>
    <line><hi xml:id="C07_11r_b" prev="#C07_11r_a">r<seg style="text-decoration:underline">ich Raspes</seg></hi> beginnen</line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horzontale Unterstreichung mit Berücksichtigung der Trennung.

3.23.11 Unterbrochene Unterstreichungen

Wenn in der Handschrift mehrere Wörter hintereinander unterbrochen unterstrichen werden, dann wird die Unterstreichung auch im Edierten Text unterbrochen wiedergegeben. Bei Zeilenumbrüchen gilt dies jedoch nicht. Hier wird die Unterstreichung nicht unterbrochen wiedergegeben.

  • Beispiel 1: Notizbuch D01, Blatt 43r (Scan D01_044.jpg)

bsp_d01_43r.jpg

  • Transkription: Fährkrug <neue Zeile> von Missunde.
  • Edierter Text: Fährkrug von Missunde.
  • TEI/XML:
    <line><!-- ... --> <hi xml:id="D01_43r_a" next="#D01_43r_b">F<seg style="text-decoration:underline">ährkrug</seg></hi></line>
    <line><hi xml:id="D01_43r_b" prev="#D01_43r_a">v<seg style="text-decoration:underline">on Miſſunde</seg></hi>. <!-- ... --></line>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung mit Berücksichtigung des Zeilenfalls.
  • Beispiel 2: Notizbuch C01, Blatt 23r (Scan C01_024.jpg)

bsp_c01_23r_3.jpg

  • Transkription: Es <neue Zeile> iſt lächerlich das leugnen <neue Zeile> zu wollen. Man braucht
  • Edierter Text: Es ist lächerlich das leugnen zu wollen. Man braucht
  • TEI/XML:
    <line><!-- ... --> <hi xml:id="C01_23r_a" next="#C01_23r_b"><seg style="text-decoration:underline">Es</seg></hi></line>
    <line><hi xml:id="C01_23r_b" prev="#C01_23r_a" next="#C01_23r_c">iſt <seg style="text-decoration:underline">lächerlich das leugnen</seg></hi></line>
    <line><hi xml:id="C01_23r_c" prev="#C01_23r_b">z<seg style="text-decoration:underline">u wollen</seg>.</hi> Man braucht</line>
  • Visualisierung (Edierter Text):Sinngetreue einfache horizontale Unterstreichung mit Berücksichtigung des Zeilenfalls.

3.23.12 Abkürzungspunkte

Punkte, die eine Abkürzung beenden, werden unterstrichen, wenn die Abkürzung unterstrichen ist.

  • Beispiel 1: Notizbuch C07, Blatt 9r (Scan C07_010.jpg)

bsp_c07_9r_2.jpg

  • Transkription: Ludwig I.
  • Edierter Text: Ludwig I.
  • TEI/XML:
    <hi><seg style="text-decoration:underline">Ludwig I</seg>.</hi>
  • Visualisierung (Edierter Text): Sinngetreue horizontale Unterstreichung mit Berücksichtigung des Abkürzungspunkts.

3.23.13 Hochgestellte Zeichen

Hochgestellte Zeichen, die eine Abkürzung markieren, werden nicht unterstrichen.

  • Beispiel 2: Notizbuch C04, Blatt 18r (Scan C04_019.jpg)

bsp_c04_18r.jpg

  • Transkription: St <t hochgestellt>
  • Edierter Text: St <t hochgestellt>
  • TEI/XML:
    S<seg style="vertical-align:super; text-decoration:underline">t</seg>
  • Visualisierung (Edierter Text): Keine Berücksichtigung der Unterstreichung der hochgestellten Zeichen.

3.23.14 Verkürzte Unterstreichung

Bei einer verkürzten Unterstreichung folgt das <hi>- nach dem <seg>-Element:

  • Beispiel 1: Notizbuch C08, Blatt 9v (Scan C08_011.jpg)

bsp_c08_9v.jpg

  • Transkription: Platzes und dahinter,
  • Edierter Text: Platzes und dahinter,
  • TEI/XML:
    Platzes und <seg style="text-decoration:underline"><hi>dahinter</hi>,</seg>
  • Visualisierung (Edierter Text): Verkürzte sinngetreue Unterstreichung.
  • Beispiel 2: Notizbuch B1, 2v (Scan B01_005.jpg)

  • Transkription: Stände“.
  • Edierter Text: Stände“.
  • TEI/XML:
    <hi>St<seg xml:id="B01_2v_a" next="#B01_2v_b" style="text-decoration:underline">ände</hi><seg xml:id="B01_2v_b" prev="#B05_2v_a" style="text-decoration:underline">“.</seg>
     
  • Visualisierung (Edierter Text): Verkürzte sinngetreue Unterstreichung.