[Teil VIII der Gesamtdokumentation]

important: Baustelle

VIII. Stellenkommentar

important: Beta-Version vom 6. Oktober 2016

Der Stellenkommentar zu jedem Notizbuch widmet sich den Inhalten einzelner Textstellen. Er arbeitet Fontanes Quellen sowie historische, biographische und literarische Anspielungen heraus, ermittelt Buch- und Inschriften-Exzerpte sowie die Vorlagen für die Skizzen, stellt Beziehungen zu Fontanes Gesamtwerk und zu den ehemaligen Notizbuchblättern her und vernetzt einzelne Notizbuchseiten bzw. Notizbücher. Außerdem werden Fontanes Angaben über Sehenswürdigkeiten und zu den Jahrezahlen/Ereignissen ggf. im Stellenkommentar korrigiert. Er wird nicht im Header erfasst, sondern am Ende einer Blattseite, zwischen </surface> und <surface>, platziert. Er wird als Randspalte in der online-Ausgabe angezeigt. In der Buchedition wird er im Anhang platziert.
Der Stellenkommentar wird als lemmatisierter Stellenkommentar angelegt

  • Lemma aus dem Text
  • Lemma mit Herausgebertext: <Skizze>] Gebäudeaufriss
  • <note>: <note> steht zwischen zwei <surface>
  • Differenzierung von <note>:
    • „editorial“
    • „authorial“
    • „transcription“ (= soll nur in der Transkriptionsansicht angezeigt werden),
    • „edited_text“ (= soll nur in der Edierten Textansicht angezeigt werden, z.B. Beschreibung eines ungültigen Inhaltsverzeichnisses.)
    • „tooltip“ (= soll als Tooltip angezeigt werden).
      Für Stellenkommentartext, der sowohl in der Transkriptionsansicht als auch in der Edierten Textansicht angezeigt werden soll, gibt es sonst bislang keinen Code.

  • Sonderfall <note>: Wenn eine Information nicht in der Buchausgabe/Randspalte der online-Ausgabe erscheinen soll, sondern nur über tooltip angezeigt wird.

  • Beispiel 1 (lemmatisierter Stellenkommentar; Texterläuterung): Notizbuch C05, Blatt 3v
    • Transkription: geſtreuten <neue Zeile> Bauten] Von Schinkel selbst ist für Gotha keine Bautätigkeit nachgewiesen, sondern lediglich ein nicht ausgeführter Entwurf für das Theater (1837).
    • Edierter Text: gestreuten Bauten] Von Schinkel selbst ist für Gotha keine Bautätigkeit nachgewiesen, sondern lediglich ein nicht ausgeführter Entwurf für das Theater (1837).
    • TEI/XML:
                  <line><!-- ...--><seg xml:id="C05_3v_e">geſtreuten</seg></line>
                  <line><seg xml:id="C05_3v_f">Bauten</seg><!-- ... --></line> 
                  <!-- ... -->
              </surface>
              <note type="editorial" target="#C05_3v_e #C05_3v_f">Von Schinkel selbst ist für Gotha keine Bautätigkeit nachgewiesen, sondern lediglich ein nicht ausgeführter Entwurf für das Theater (1837); vgl. <bibl><ptr target="lit:Thieme_Becker"/><citedRange>s.v. Schinkel, Karl Friedrich</citedRange></bibl>.</note>
              <surface n="4r">
    • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Randspalte.

  • Beispiel 2 (Lemmatisierter Stellenkommentar; Skizzenerläuterung):
    • Transkription:
    • Edierter Text:
    • TEI/XML: <figDesc>
    • Visualiserung (Transkription/Edierter Text): Randspalte.
      <note important>important: Baustelle</note>
  • Beispiel 3 (Sonderfall: Stellenkommentar ohne Lemma):
    • Transkription:
    • Edierter Text:
    • TEI/XML:
    • Visualiserung (Transkription/Edierter Text): Randspalte.
      <note important>important: Baustelle</note>
  • Beispiel 4 (Abgebrochene Skizzen):
  • Beispiel 5 (Lemmatisierter Stellenkommentar; nur Transkription):
    • TEI/XML: <note type=„transcription“>.
      <note important>important: Baustelle</note>