Inhaltsverzeichnis:

D11beta

Fontanes unvollständige Inhaltsübersicht, die er teils auf Notizbuchhersteller-Etiketten, teils auf an- bzw. aufgeklebten Blättern der vorderen äußeren Einbanddecken oder auf vorderen äußeren Einbanddecken notierte. Die Inhaltsübersicht zu Notizbuch D11 schrieb Fontane auf einem Notizbuchhersteller-Etikett.
  • Notizbuch. Sommer 1871 in Dresden, Dobbertin u. Warnemünde
Friedrich Fontanes unvollständige Inhaltsübersicht, die er auf den Rückseiten von an- bzw. aufgeklebten Kalenderblättern der vorderen inneren Einbanddecken oder in Ausnahmefällen auf Notizbuchhersteller-Etiketten oder aufgeklebten Blättern der vorderen äußeren Einbanddecken festhielt. Die Inhaltsübersichten entstanden zwischen dem 2. März 1923 (vgl. Notizbuch E01; eigenhändige Datierung) und dem 9. Dezember 1927 (vgl. Notizbuch A15; Datum auf dem Kalenderblatt). Nur in wenigen Fällen hat Friedrich Fontane die Übersichten datiert. Die Inhaltsübersicht zu Notzbuch D11 entstand 1925.
  • X---x : Beschreibung französ. Plätze etc. Dann: hübsches kleines Gelegenheitsgedicht auf Dobbertin (noch abzuſchreiben) Ebenfalls –„– : Entwurf zu einem interess. Brief an Eminenz ? überhaupt stehen in diesem Notizbuch noch andre wichtige Sachen.
Die in den „Fontane Blättern“ 1976 veröffentlichte Inhaltsübersicht, die lediglich Theodor und Friedrich Fontanes Inhaltsübersichten zusammenführt. Mit vielen Entzifferungsfehlern; vgl. Fontane Blätter 1976, S. 64–66.
  • Notizbuch. Sommer 1871 in Dresden, Dobbertin u. Warnemünde.
  • „Am Himmel des Tages letzter Schein am Strande das erste Licht“ (Entwurf: Gedicht) (September 1871), Blatt Ir
  • Aus den Tagen der Occupation, Kap. Mouchy . Liancourt (überarbeitete Niederschrift: faktuale Prosa) (Aus den Tagen der Occupation. IV. Mouchy. – Liancourt. In: Vossische Zeitung, Nr. 209, 31.08.1871; die Buchausgabe erschien Ende 1871XXX)(zwischen 21. und 24. August 1870 in Dresden), Blatt 1r, 1v, 2r und 2v
  • Aus den Tagen der Occupation, Kap. Metz (überarbeitete Niederschrift: faktuale Prosa) (Aus den Tagen der Occupation. Eine Osterreise durch Nordfrankreich und Elsaß-Lothringen. Berlin: Rudolf von Decker 1871)(September 1871?)Blatt 26v und 27r
  • Aus den Tagen der Occupation, Kap. Rouen (Entwurf und überarbeitete Niederschrift: faktuale Prosa) (Aus den Tagen der Occupation. Rouen I. In: Vossische Zeitung, Nr. 230, 24.09.1871, und Rouen II. In: Vossische Zeitung; Nr. 236, 1.10.1871; die Buchausgabe erschien Ende 1871XXX)(zwischen dem 21. und 24. September 1871), Blatt 3r, 3v, 4r, 4v, 5r, 5v, 6r, 6v, 7r, 7v, 8r, 8v, 9r, 9v, 10r, 11r, 11v, 12r, 12v und 13r
  • Aus den Tagen der Occupation, Kap. Schloss Bellevue (überarbeitete Niederschrift: faktuale Prosa) (Vor den Thoren von Sedan. !. Die Höhe von Donchery. 𡀓 2. Das Kalkbrennerhaus bei Donchery. – 3. Schloss Bellevue. In: Der Bazar, Nr. 42, 8.11.1871, S. 342-345; die Buchausgabe erschien Ende 1871) (September/Oktober 1871XXX), Blatt 28r, 28v und 29r
  • Aus den Tagen der Occupation, Kap. St. Quentin (überarbeitete Niederschrift: faktuale Prosa) (Aus den Tagen der Occupation. St. Quentin. – Mezières-Charleville. In: Vossische Zeitung, Nr. 254, 22.10.1871; die Buchausgabe erschien Ende 1871) (zwischen 27. August und 12. September 1871), Blatt 15v, 16r, 16v. 17r, 17v, 18r, 18v, 19r und 19v
  • [Briefkonzept: An Césaire Mathieu: „Die lange Zeit“] (Ausfertigung nicht überliefert; 5. Oktober 1871, Berlin) (XXX), HBV, Nr. 71/59); Blatt 21r, 21v, 22r, 22v, 23r, 23v, 24r, 24v, 25r, 30r, 30v, 31r, 31v, 32r und 32v
  • [Briefnotat: „An Lise den Kranz bezahlen für Mamas Grab“] (Notizen; Brief-Ausfertigung nicht ermittelt) (nach dem 21.9.1871, dem Geburtstag Emilie Fontanes), Blatt 29r
  • Die Tage von Dobbertin (Entwurf: Gedicht) (zwischen 27. August und 12. September 1871), Blatt 20r
  • [Dresden: Adresse in Dresden, „Mathildenstraße 47“; Notizen] (zwischen 21. und 24. August 1871), Blatt 1rar
  • [Dresden: Notizen zur Hans Holbein-Ausstellung] (zwischen 21. und 24. August 1871), Blatt 13v, 14r, 14v und 15r
  • „Gebirg und Meer" (Entwurf: fakutale Prosa (?) (undatiert), Blatt 27v
  • [Notizen: „Frl. v. R. konnte nicht nach W. kommen"] (nach dem 12. September 1871), Blatt 25r
  • [Notizen, vermutlich von Ida von Wangenheim: Adresse, „St. Dominics Convent“] (vermutlich August 1871), Blatt 1rbr
  • [Notizen: Namen, „Zurbaran und Spagnoletto“] (undatiert), Blatt 70v
  • [Notizen: To-do-Liste, „Floret-Band für Frau Forst-Ispektor“] (undatiert), Blatt 25r
  • [Notizen: Werke: „1. Die Poeten des Figaro; 2. Blechen; 3. Pichelsberg Pichelswerder Pichelsdorf“; Liste, Gliederung] (undatiert), Blatt 69v
  • [Warnemünde: Zahlungsbeleg Hübner’s Hotel] (19.09.1871), Blatt IIr
  • [Nicht ermittelt:] Blatt 25v und 26r
  • [Nicht ermittelt:] Blatt 33v und 34r
  • [Nicht ermittelt:] Blatt 26r_2