Inhaltsverzeichnis:

B5beta

Fontanes unvollständige Inhaltsübersicht, die er teils auf Notizbuchhersteller-Etiketten, teils auf an- bzw. aufgeklebten Blättern der vorderen äußeren Einbanddecken oder auf vorderen äußeren Einbanddecken notierte.
  • Keine
Friedrich Fontanes unvollständige Inhaltsübersicht, die er auf den Rückseiten von an- bzw. aufgeklebten Kalenderblättern der vorderen inneren Einbanddecken oder in Ausnahmefällen auf Notizbuchhersteller-Etiketten oder aufgeklebten Blättern der vorderen äußeren Einbanddecken festhielt. Die Inhaltsübersichten entstanden zwischen dem 2. März 1923 (vgl. Notizbuch E01; eigenhändige Datierung) und dem 9. Dezember 1927 (vgl. Notizbuch A15; Datum auf dem Kalenderblatt). Nur in wenigen Fällen hat Friedrich Fontane die Übersichten datiert. Die Inhaltsübersicht zu Notizbuch B05 entstand am oder nach dem 30. September 1924.
  • Urschrift der „Brück am Tay“ (vollständig) Theater 1880. (Kabale u Liebe – Lea – Bibliothekar – Nathan – ? Brautfahrt – Adrienne – Valentine)
Die in den „Fontane Blättern“ 1976 veröffentlichte Inhaltsübersicht, die lediglich Theodor und Friedrich Fontanes Inhaltsübersichten zusammenführt. Mit vielen Entzifferungsfehlern; vgl. Fontane Blätter 1976, S. 64–66.
  • Urschrift der „Brück am Tay“ (vollständig). 1880. Theater (Kabale u. Liebe – Lea – Bibliothekar – Nathan – Brautfahrt – Adrienne – Valentine.)
  • Adrienne Lecouvreur – von Eugene Scribe und Ernest Legouvé (24.03.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 50v-54r
  • Auf der Brautfahrt – von Hugo Lubliner (Pseudonym: Hugo Bürger) (18.03.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 38r-46r (nur Blattvorderseiten) und 47r-50r (nur Blattvorderseiten)
  • Der Bibliothekar – von Gustav von Moser (10.02.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 21r und 22r
  • Die Brück’ am Tay (Entwurf), Blatt 1r, 2r und 4r-9r (nur Blattvorderseiten)
  • Die Valentine – von Gustav Freytag (28.03.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 54v-60v, 49v, 48v, 47v und 46v
  • „1. Mosaikfußboden“ (noch nicht ermitteltes Exzerpt eines Artikels aus der VZ von Karl Eggers), Blatt 29v und 29r
  • Gräfin Lea – von Paul Lindau (21.01.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 10r, 11r, 10v und 12r-20r (nur Blattvorderseiten)
  • Kabale und Liebe – von Friedrich Schiller (30.03.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 5v-9v (nur Blattrückseiten) und 11v-17v (nur Blattrückseiten)
  • Mutter und Sohn – von Charlotte Birch-Pfeiffer (7.01.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 1v, 2v-3v und 4v
  • Nathan der Weise – von Gotthold Ephraim Lessing (14.02.1880) (Notizen: Theaterkritik), Blatt 22r-29r (nur Blattvorderseiten)
  • [Samuel Rösel] ggf. Incipit XXX (Notizen und Exzerpt: Wanderungen durch die Mark Brandenburg – Havelland XXXWer war er?), Blatt 30r-33r (nur Blattvorderseiten), 32v, 34r-37r (nur Blattvorderseiten) und 37v
  • [Noch nicht ermittelt] (XXX), Blatt 29v: Exzerpt Rösel Lübke?