[Dieser Abschnitt gehört zu Teil III der Gesamtdokumentation].

important: Beta-Version vom 6. Oktober 2016

Als „Skizze“ (<zone type=„illustration“>) werden im Folgenden sowie im gesamten Kontext dieser Edition alle vorrangig zeichnerisch-bildlichen Bestandteile der Notizbuch-Notate benannt. Durch diese Wortwahl soll, im Unterschied etwa zu „Zeichnung“, der zumeist flüchtige Charakter dieser Elemente betont werden. Gedruckte Abbildungen werden als <zone type=„printed_illustration“> codiert; vgl. 3.22.22 Gedruckte Abbildungen. Die Skizzen werden im TEI-Header und im Überblickskommentar erfasst. Alle größeren und kleineren beschrifteten und unbeschrifteten Skizzen (Umgebungspläne, Schlachtpläne, Kirchen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten) sowie abgebrochene Skizzen werden in der Transkription und im Edierten Text berücksichtigt und diplomatisch positioniert. Die Skizzen werden weder schematisch nachgebildet noch nicht wiedergegeben, sondern als Grafik (ohne Fontanes Beschriftung) positionsgetreu in das XML-Dokument eingebunden, codiert und visualisiert. Sie werden zudem im Code zusätzlich mit jeweils einem Schlagwort aus dem Art & Architecture Thesaurus des Getty Research Institute verknüpft und erläutert (<figDesc/>). Im TEI-Code wird die Position der Skizzen durch die Abstände zu den Blatträndern in den Koordinatenattributen (@ulx, @uly, @lrx und @lry bzw. @points) und zusätzlich durch Verknüpfung mit durch den Text-Bild-Link-Editor von TextGrid erzeugten Objekten (@xml:id) angegeben (<figure/>). Alle Beschriftungen der Skizzen werden nach den Regeln der Transkription für die handschriftlichen Aufzeichnungen transkribiert und in relativer Position in die Kopie der Skizze eingefügt. Am oberen und unteren Skizzenrand befindliche Überschriften und Legenden gehören nicht zu den Skizzen; vgl. 3.1.2.2.1.5 Foliierung Skizze und 3.8.1.4 Zeilenzähler Skizzen.

3.7.1 Beschriftete Skizzen

  • Notizbuch C03, Blatt 11v (Scan C03_013.jpg). Weitere Auszeichnungen bleiben für die Codierung unberücksichtigt.

  • Transkription: <Skizzenbeschriftung> Dach <neue Zeile> 2 Treppen <neue Zeile> 1 Treppe <neue Zeile> Parterre <neue Zeile; fortlaufender Text> Dies entſpricht dem <neue Zeile> Durchſchnitt der die <neue Zeile> Säulen zeigt. <neue Zeile; Absatz> Der andre Durchſchnitt <neue Zeile> zeigt ſtatt der Säulen <neue Zeile> Mauerw <erk überschrieben änd>e, hinter denen
  • Edierter Text: <Skizzenbeschriftung> Dach <neue Zeile> 2 Treppen <neue Zeile> 1 Treppe <neue Zeile> Parterre <neue Zeile; fortlaufender Text> Dies entspricht dem Durchschnitt der die Säulen zeigt. <neue Zeile; Absatz> Der andre Durchschnitt zeigt statt der Säulen Mauerwände, hinter denen
  • TEI/XML:
              <surface n="11v">
     
                <zone type="illustration" ulx="0.6" uly="0.0" lry="10.9" lrx="9.6">
                    <milestone unit="illustration"/>
                    <figure>
                        <figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300034254">Gebäudequerschnitt</ref></figDesc>
                    </figure>
                    <zone ulx="6.1" uly="0.8"><line>Dach</line></zone>        
                    <zone ulx="4.4" uly="3.1"><line>2 Treppen</line></zone>        
                    <zone ulx="3.9" uly="6.1"><line>1 Treppe</line></zone>        
                    <zone ulx="3.8" uly="9.4"><line>Parterre</line></zone>
                </zone>
     
                <zone ulx="2.2" uly="13.1">
                    <milestone unit="paragraph"/>
                    <handShift medium="blue_pencil"/>
                    <line style="margin-left:1.9cm">Dies entſpricht dem</line>
                    <line style="margin-left:2.6cm">Durchſchnitt der die</line>
                    <line style="margin-left:3.1cm">Säulen zeigt.</line>
                    <line style="margin-left:1.4cm">Der andre Durchſchnitt</line>
                    <line style="margin-left:1.8cm">zeigt ſtatt der Säulen</line>
                    <line style="margin-left:1.9cm">Mauerw<mod type="subst"><del rend="overwritten">erk</del><add rend="superimposed">änd</add></mod>e, hinter denen</line>
                    <handShift medium="pencil"/>
                </zone>
     
                <zone rotate="90" ulx="1.4" uly="12.5">
                    <handShift medium="blue_pencil"/>
                    <line style="margin-left:0.1cm">links <hi>Trep<seg style="text-decoration:underline">penh</seg>aus</hi></line>
                    <line style="margin-left:0.0cm">rechts die <hi>C<seg style="text-decoration:underline">abinettch</seg>en</hi></line>
                    <line style="margin-left:1.0cm">ſind.</line>
                    <handShift medium="pencil"/>
                </zone>
     
            </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert. Beispiel

3.7.2 Unbeschriftete Skizzen

  • Beispiel: Notizbuch A15, Blatt 12r (Scan A15_014.jpg)

bsp_a15_12r.jpg

  • Transkription: <fortlaufender Text> ſteinbau. Sehr intreſſant. <neue Zeile> <Absatz> <unbeschriftete Skizze>
  • Edierter Text: <fortlaufender Text> steinbau. Sehr intressant. <neue Zeile> <Absatz> <unbeschriftete Skizze>
  • TEI/XML:
          <surface n="12r">
            <zone>
              <!-- ... -->
              <line>ſteinbau. Sehr intreſſant.</line>
            </zone>
            <zone type="illustration" ulx="1.4" uly="5.6" lrx="8.3" lry="15.5">
               <milestone unit="illustration"/>
               <figure>
                  <figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300034065">Gebäudeaufriss</ref>; Jagdschloss Stern.</figDesc>
               </figure>
            </zone>
          </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert. Beispiel

3.7.3 Skizzen im fortlaufenden Text

3.7.3.1 Skizzen im fortlaufenden Text am Zeilenende

  • Beispiel: Notizbuch D01, Blatt 42r (Scan D01_043.jpg)

bsp_d01_42r_2.jpg

  • Transkription: <fortlaufender Text> Sitzbrett beſteht, hängen 6–8 <neue Zeile> Eimer in dieſer Form <Skizze> <neue Zeile> inwendig roth, auswendig
  • Edierter Text: <fortlaufender Text> Sitzbrett besteht, hängen 6–8 Eimer in dieser Form <Skizze> inwendig roth, auswendig
  • TEI/XML:
           <surface n="42r">
            <zone lry="10.9">
              <!-- ... -->
              <line style="margin-left:1.2cm">Sitzbrett beſteht, hängen 6&#x2013;8</line>          
            </zone>
            <zone uly="11.3" lrx="8.6" lry="11.8" >
              <line style="margin-left:1.2cm">Eimer in dieſer Form</line>
            </zone>
            <zone type="illustration"  ulx="9.0" uly="11.0" lrx="10.6" lry="11.8">
              <figure>
                <figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300124063">Technische Illustration</ref></figDesc>
              </figure>
            </zone>
            <zone uly="12.6" lry="16.4">
              <line style="margin-left:1.2cm">inwendig roth, auswendig</line>
              <!-- ... -->
            </zone>
          </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert. Beispiel

3.7.3.2 Skizzen im fortlaufenden Text innerhalb der Zeile

  • Beispiel 1: Notizbuch A09, Blatt 50r

bsp_a09_50r.jpg

  • Transkription: Altar befindet ſich <neue Zeile> ein Oblong <Skizze> Bild <neue Zeile> zwei Unterarms⸗Längen
  • Edierter Text: Altar befindet sich ein Oblong <Skizze> zwei Unterarms⸗Längen
  • TEI/XML:
    <line style="margin-left:1.4cm">Altar befindet ſich</line>
    <line style="margin-left:1.1cm">ein Oblong <zone type="illustration" ulx="6.3" uly="8.8" lrx="8.8" lry="9.8"><figure><figDesc><!--...--></figDesc></figure></zone> Bild</line>
    <line style="margin-left:1.1cm">zwei <hi>U<seg style="text-decoration:underline">nte</seg>rarms⸗Längen</hi></line>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert. Beispiel
  • Beispiel 2: (gedrehte Beschriftung): Notizbuch C05, Blatt 51v (Scan C05_053.jpg)

bsp_c05_51v.jpg

  • Transkription: andres Ornament zeigt, als am <neue Zeile> Fuß <Skizze> <…>
  • Edierter Text: andres Ornament zeigt, als am Fuß <Skizze> <…>
  • TEI/XML:
    <zone rotate="90" lrx="26.0" ulx="10.3" uly="0.9" lry="5.4">
       <!-- ... -->
       <line style="margin-left:0.2cm"><del>Or</del> andres Ornament zeigt, als am</line>
       <line style="margin-left:0.2cm">Fuß <zone type="illustration" ulx="6.0" uly="3.9" lrx="9.4" lry="5.4"><figure xml:id="a5"><figDesc><!-- ... --></figDesc></figure></zone>einen gekreuzigten</line>
    </zone>   
    <zone rotate="90" ulx="4.6" uly="1.7" lrx="19.7" lry="6.5">
       <line style="margin-left:0.0cm">Chriſtus <hi>aber ohne Kreuz.</hi> Dies</line>
       <!-- ... -->

Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert. Beispiel

3.7.3.3 Skizzen im fortlaufenden Text über mehrere Zeilen

  • Beispiel: Notizbuch A11, Blatt 33v (Scan A11_035.jpg)

bsp_a11_33v.jpg

  • TEI/XML:
        <surface n="33v">
          <zone lry="4.2">
            <!-- ... -->
            <line style="margin-left:0.2cm">(jetzt <handShift script="Latn"/>N. Hardenberg<handShift script="Latf"/>). Der wenig beſuchte Ort</line>
          </zone>
          <zone ulx="0.2" uly="4.3" lrx="4.0" lry="4.6"><line style="margin-left:0.0cm">und die ſtille Art, mit</line></zone>
          <zone ulx="5.1" uly="4.0" lrx="9.4" lry="4.5"><line style="margin-left:0.0cm">welcher der General</line></zone>
          <zone ulx="0.2" uly="4.7" lrx="3.2" lry="5.1"><line style="margin-left:0.0cm">dies betrieb, ſind</line></zone>
          <zone ulx="6.1" uly="4.5" lrx="8.7" lry="5.0"><line style="margin-left:0.0cm">Urſach der</line></zone>
          <!-- ... -->
          <handShift medium="pencil"/>
          </zone>
          <zone type="illustration" ulx="0.5" uly="4.1" lrx="9.3" lry="16.1">
            <figure/>
            <zone ulx="6.2" uly="7.3" lrx="8.7" lry="10.4">
              <zone rotate="20"><line style="margin-left:0.0cm">Granit</line></zone>
              <zone rotate="0"><line style="margin-left:1.0cm">das</line></zone>
              <zone rotate="3"><line style="margin-left:1.5cm">Ganze.</line></zone>
            </zone>
            <zone ulx="6.2" uly="11.8">
              <line style="margin-left:cm">Eiſenkreuz</line>
            </zone>
          </zone>
        </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert. Beispiel

3.7.4 Skizzen mit Beschriftung und Legenden

  • Beispiel 1: Notizbuch C04, Blatt 4v/5r (Scan C04_006.jpg)

bsp_c04_4v.jpg

  • Transkription: <Skizze> <Beschriftung> D. <neue Zeile> <Absatz> B. A. C. <Blatt 5r> <Legende> A. Kloſterkirche. <neue Zeile> <Absatz> B. und C. Moderniſirte Kloſter- <neue Zeile> gebäude. <neue Zeile> <Absatz> D. Cadetten-Corps. Holzgebäude <neue Zeile> und zwei Flügel.
  • Edierter Text: <Skizze> <Beschriftung> D. <neue Zeile> <Absatz> B. A. C. <Blatt 5r> <Legende> A. Klosterkirche. <neue Zeile> <Absatz> B. und C. Modernisirte Kloster-gebäude. <neue Zeile> <Absatz> D. Cadetten-Corps. Holzgebäude und zwei Flügel.
  • TEI/XML:
        <surface n="4v">
          <zone>
            <!-- ... -->        
          </zone>
          <zone type="illustration" ulx="0.8" uly="10.0" lrx="8.5" lry="13.5">
            <milestone unit="illustration"/>
            <figure>
              <figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300034158">Gebäudegrundrisse</ref></figDesc>
            </figure>          
            <zone xml:id="C04_4v_1" ulx="4.3" uly="10.4">
              <line>D.</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C04_4v_2" ulx="2.0" uly="13.6">
              <line>B.</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C04_4v_3" ulx="4.7" uly="13.6">
              <line>A.</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C04_4v_4" ulx="7.4" uly="13.4">
              <line>C.</line>
            </zone>
          </zone>
        </surface>
     
        <surface n="5r">
          <zone type="list" subtype="legend">        
            <line style="margin-left:1.4cm" type="item"><seg><ref target="#C04_4v_3">A. Kloſterkirche.</ref></seg></line>
            <zone type="item">
              <line style="margin-left:1.4cm"><seg><ref target="#C04_4v_2 #C04_4v_4">B. und C. Moderniſirte Kloſter-</ref></seg></line>
              <line style="margin-left:2.7cm"><seg><ref target="#C04_4v_2 #C04_4v_4">gebäude.</ref></seg></line>
            </zone>
            <zone type="item">
              <line style="margin-left:1.4cm"><seg><ref target="#C04_4v_1">D. Cadetten-Corps. Holzgebäude</ref></seg></line>
              <line style="margin-left:2.7cm"><seg><ref target="#C04_4v_1">und zwei Flügel.</ref></seg></line>
            </zone>
            <!-- ... -->
          </zone>
        </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert. Beispiel
  • Beispiel 2: Notizbuch C13, Blatt 10v/11r (Scan C13_012.jpg)

bsp_c13_10v_11r.jpg

  • Transkription: <Blatt 10v> <…> <Violettstift> Der Dom liegt auf <neue Zeile> einem Platz; das Bap- <neue Zeile> tiſterium in einer neben⸗ <neue Zeile> hinlaufenden Gaſſe ganz verſteckt. Etwa ſo. <neue Zeile> <Skizze> <neue Zeile> a <neue Zeile> c b <neue Zeile> a <neue Zeile> A. <neue Zeile> <Blatt 11r> <Archivar 1> 11 <Fontane> <Violettstift> <Legende> <neue Zeile> A. Platz; b. Dom; a a <neue Zeile> <über der Zeile Hinzufügung mit EZ slash winklig> <neue Zeile> eine ganz ſchmale, eckige Gaſſe <neue Zeile> die neben dem Dom ſich hin⸗ <neue Zeile> zieht; c Baptiſterium. <Ende der Legende> Dies <neue Zeile> Baptiſterium ſteckt in den <neue Zeile> Häuſern der Gaſſe derart
  • Edierter Text: <Blatt 10v> <…> <Violettstift> Der Dom liegt auf einem Platz; das Baptiſterium in einer nebenhinlaufenden Gaſſe ganz verſteckt. Etwa ſo. <neue Zeile> <Skizze> <neue Zeile> a<neue Zeile> c b <neue Zeile> a <neue Zeile> A. <neue Zeile> <Blatt 11r> <Violettstift> <Legende> A. Platz; b. Dom; a a eine ganz ſchmale, winklig eckige Gaſſe die neben dem Dom ſich hinzieht; c Baptiſterium. <Ende der Legende> Dies Baptiſterium ſteckt in den Häuſern der Gaſſe derart
  • TEI/XML:
        <surface n="10v">
          <zone>
            <handShift medium="violet_pencil"/>
            <!-- ... -->
            <line>Der Dom liegt auf</line>
            <line>einem Platz; das Bap-</line>
            <line>tiſterium in einer neben⸗</line>
            <line>hinlaufenden Gaſſe ganz verſteckt. Etwa ſo.</line>        
          </zone>
     
          <zone type="illustration" ulx="2.4" uly="12.2">
            <milestone unit="illustration"/>
            <figure/>
            <zone xml:id="C13_10v_1" ulx="3.5" uly="12.8">
              <line>a</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C13_10v_2" ulx="3.2" uly="13.4">
              <line>c</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C13_10v_3" ulx="4.4" uly="13.3">
              <line>b</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C13_10v_4" ulx="3.6" uly="14.0">
              <line>a</line>
            </zone>
            <zone xml:id="C13_10v_5" ulx="3.6" uly="14.8">
              <line>A.</line>
            </zone>
            <handShift medium="pencil"/>
          </zone>   
        </surface>
     
        <surface n="11r">
          <zone>
            <handShift new="#Archivar1"/>
            <line><fw type="pageNum">11</fw></line>
            <handShift new="#Fontane" medium="violet_pencil"/>
            <zone xml:id="C13_11r_1" next="#C13_11r_2" type="legend">
              <line><seg><ref target="#C13_10v_5">A. Platz</ref></seg>; <seg><ref target="#C13_10v_3">b. Dom</ref></seg>; <seg><ref xml:id="C13_11r_3" next="#C13_11r_4" target="#C13_10v_1 #C13_10v_4">a a</ref></seg></line>
              <line><seg><ref xml:id="C13_11r_4" prev="#C13_10v_3" next="#C13_11r_5" target="#C13_10v_1 #C13_10v_4">eine ganz ſchmale, eckige Gaſſe</ref></seg></line>
              <line><seg><ref xml:id="C13_11r_5" prev="#C13_10v_4" next="#C13_11r_6" target="#C13_10v_1 #C13_10v_4">die neben dem Dom ſich hin⸗</ref></line>
            </zone>
            <line><seg xml:id="C13_11r_2" prev="#C13_11r_1" type="legend"><seg><ref xml:id="C13_11r_6" prev="#C13_10v_5" target="#C13_10v_1 #C13_10v_4">zieht</ref></seg>; <seg><ref target="#C13_10v_2">c Baptiſterium</ref></seg>.</seg> Dies</line>
            <line>Baptiſterium ſteckt in den</line>
            <line>Häuſern der Gaſſe derart</line>        
            <!-- ... -->
            <handShift medium="pencil"/>
          </zone>
        </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert. Beispiel

3.7.5 Skizzen auf zwei gegenüberliegenden Notizbuchseiten

  • Zusammenhängende Seiten werden in <surface> mit xml:id, next, prev miteinander verlinkt.

Vgl. auch 3.21.10.2.1.2.3 Stammbaumlinien

  • Beispiel 1: Notizbuch D01, Blatt 47v/48r (Scan D01_049.jpg)

  • TEI/XML:
        <surface n="47r">
          <zone>
            <!-- ... -->
          </zone>
        </surface>
     
        <surface n="47v" xml:id="D01_47v" next="#D01_48r">
          <zone type="illustration" ulx="0.0" uly="0.0" lrx="14.8" lry="15.8">
            <milestone unit="illustration"/>
            <figure>
              <!-- ... -->
            </figure>
          </zone>
        </surface>
     
        <surface n="48r" xml:id="D01_48r" prev="#D01_47v">
          <zone>
            <milestone unit="paragraph"/>
            <!-- ... -->
          </zone>
        </surface>  
     
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert; zuerst als Doppelseitenansicht 47v/48rr, dann die beiden Einzelseiten 47v und 48r. Beispiel
  • Beispiel 2: Notizbuch B15, Blatt 28v/29r (Scan B15_032.jpg)

  • TEI/XML:
                    <surface n="28v" xml:id="B15_28v" next="#B15_29r">
                      <zone type="illustration" xml:id="B15_28v_1" next="#B15_29r_2" ulx="2.7" uly="2.2" lrx="9.0" lry="4.1">
                        <figure xml:id="a1">
                          <!-- ... -->
                        </figure>
                        <!-- ... -->
                      </zone>
                    </surface>
     
                    <surface n="29r" xml:id="B15_29r" prev="#B15_28v">
                      <zone>
                        <handShift new="#Archivar2"/>
                        <!-- ... -->
                        <handShift new="#Fontane"/>
                      </zone>
                      <zone type="illustration" xml:id="B15_29r_2" prev="#B15_28v_1" ulx="0.0" uly="1.2" lrx="9.0" lry="15.2">
                        <figure xml:id="a2">
                          <!-- ... -->
                        </figure>
                        <!-- ... -->
                      </zone>
                    </surface>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert; zuerst als Doppelseitenansicht 28v/29r, dann die beiden Einzelseiten 28v und 29r. Beispiel

3.7.6 Gedrehte Skizzen

  • Beispiel: Notizbuch C10, Blatt 44r (Scan C10_045.jpg)


  • Transkription: <Skizze> <neue Zeile><gedreht> <lat. Schrift Peristylium> <neue Zeile><um 180° gedreht> <lat. Schrift a> <neue Zeile><um 180° gedreht> <lat. Schrift b> <neue Zeile><um 180° gedreht> <lat. Schrift Artium> <neue Zeile><um 180° gedreht> <lat. Schrift Alae> <neue Zeile><um 180° gedreht> <lat. Schrift a. Tablinum> <neue Zeile> <lat. Schrift b. Triclinium.> <neue Zeile> Empfangs <hinzugefügt> <zim̄ überschrieben oder> <neue Zeile> Repräſentations <neue Zeile> zimmer <neue Zeile> Eßzim̄er.
  • Edierter Text: <note important>important: Baustelle</note>
  • TEI/XML:
                 <zone type="illustration" ulx="1.3" uly="7.6" lrx="5.3" lry="12.8">
                    <milestone unit="illustration"/>
                    <figure/>
     
                    <zone rotate="128" ulx="4.2" uly="11.6">
                        <handShift script="Latn"/>
                        <line>Peristylium</line>
                        <handShift script="Latf"/>
                    </zone>
     
                    <zone xml:id="C10_44r_1" rotate="180" ulx="4.1" uly="10.4">
                        <handShift script="Latn"/>
                        <line>a</line>
                        <handShift script="Latf"/>
                    </zone>
     
                    <zone xml:id="C10_44r_2" rotate="180" ulx="2.8" uly="10.6">
                        <handShift script="Latn"/>
                        <line>b</line>
                        <handShift script="Latf"/>
                    </zone>
     
                    <zone rotate="158" ulx="4.4" uly="9.2">
                        <handShift script="Latn"/>
                        <line>Atrium</line>
                        <handShift script="Latf"/>
                    </zone>
     
                    <zone rotate="177" ulx="5.7" uly="7.5">
                        <handShift script="Latn"/>
                        <line>Alae</line>
                        <handShift script="Latf"/>
                    </zone>
     
                </zone>
     
                <zone type="list" subtype="legend" rotate="180" ulx="6.0" uly="6.0">
                    <handShift script="Latn"/>
                    <line style="margin-left:0.0cm" type="item"><seg><ref target="#C10_44r_1">a. Tablinum</ref></seg></line>
                    <line style="margin-left:0.3cm" type="item"><seg><ref target="#C10_44r_2">b. Triclinium</ref></seg>.</line>
                    <handShift script="Latf"/>
                </zone>
     
                <zone rotate="180" ulx="5.2" uly="3.9">
                    <line style="margin-left:0.0cm">Empfangs<add>⸗</add> <mod type="subst"><del rend="overwritten">zi<g ref="#mgem">mm</g>er</del><add place="superimposed">oder</add></mod></line>
                    <line style="margin-left:0.8cm">Repräſentations</line>
                    <line style="margin-left:2.0cm">zimmer</line>
                    <line style="margin-left:0.6cm">Eßzi<g ref="#mgem">mm</g>er.</line>
                </zone>
    • Visualisierung (Transkription Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung und Drehung visualisiert. Beispiel
    • Visualisierung (Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert. Die Drehung wird nicht nachgeahmt.

3.7.7 Abgebrochene Skizzen

Abgebrochene Skizzen werden im Stellenkommentar unter <note type=„editorial“/> beschrieben. Ein code entfällt. Für den Edierten Text wird die abgebrochene Skizze und auch die Erläuterung nicht berücksichtigt.

3.7.8 Zweifelsfälle und erklärender Apparat

  • Beispiel: Notizbuch C02, Blatt 8v (Scan C02_010.jpg)

  • Transkription: <Skizze> <neue Zeile> <lat. Schrift a> <neue Zeile> X—x
  • Edierter Text: <Skizze> <neue Zeile> <lat. Schrift a> <neue Zeile> X—x
  • TEI/XML:
        <zone xml:id="C02_8v_1" type="illustration" ulx="4.1" uly="2.6" lrx="7.0" lry="7.1">
          <milestone unit="illustration"/>
          <figure>
            <figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300034122">Lageplan</ref></figDesc>
          </figure>
          <zone xml:id="C02_8v_2" rotate="50" ulx="6.4" uly="2.6">
            <handShift script="Latn"/>
            <line>a</line>
            <handShift script="Latf"/>
          </zone>
          <zone xml:id="C02_8v_3" rotate="38" ulx="5.5" uly="3.1">
            <line><gap reason="illegible" unit="cap_words" quantity="1"></gap>.</line>
          </zone>
        </zone>
     
        <certainty cert="high" target="#C02_8v_1" locus="value">
          <desc type="edited_text">Unsicherer Befund. Bei den Linien könnte es sich auch um Abgrenzungslinien handeln. Da allerdings kein Text angrenzt, wurde für eine Codierung als Skizze optiert.</desc>
        </certainty>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert. Die Erläuterung erfolgt über tooltip (Transkription) bzw. im Apparat (Edierter Text). Beispiel

3.7.9 Durchgestrichene Skizzen

  • Beispiel: Notizbuch A09, Blatt 69v (Scan A09_072.jpg)

bsp_a09_69v.jpg

  • TEI/XML:
        <zone type="illustration" style="text-decoration:line-through" rend="line-through-style:zigzag" ulx="4.2" uly="9.0" lrx="7.1" lry="11.1">
          <del>
            <figure/>
          </del>
        </zone>
  • Visualisierung (Transkription): Die Skizzen werden als Grafik visualisiert. Beispiel
  • Visualisierung (Edierter Text): Keine Berücksichtigung.

3.7.10 Mehrteilige Skizzen

Mehrteilige Skizzen werden einzeln mit dem TBLE abgemessen und ineinander verschachtelt.

  • Beispiel: Notizbuch C08, Blatt 16r (Scan C08_017.jpg)

  • TEI/XML:
         <zone type="illustration">
            <milestone unit="illustration"/>
            <zone type="illustration" ulx="0.8" uly="0.0" lrx="5.9" lry="7.6">
               <figure xml:id="a4">
                  <figDesc copyOf="#C08_16r_a"/>
               </figure>
            </zone>
            <zone type="illustration" ulx="6.9" uly="1.1" lrx="8.5" lry="3.8">
               <figure xml:id="a5">
                 <figDesc xml:id="C08_16r_a"><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300015566">Umgebungsplan</ref> Venedig mit Markusplatz, San Giorgio Maggiore und La Giudecca</figDesc>
               </figure>
            </zone>
            <zone type="illustration" ulx="7.8" uly="4.6" lrx="9.7" lry="12.7">
               <figure xml:id="a6">
                  <figDesc copyOf="#C08_16r_a"/>
               </figure>
            </zone>
            <zone rotate="290" ulx="3.4" uly="0.8">
               <handShift medium="black_ink" script="Latn"/>
               <line style="margin-left:0.0cm"><seg><rs type="direct"
    ref="plc:Cafe_Orientale_Venedig">Cafe</rs></seg></line>
               ...
            </zone>
       </zone>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Die Skizzen werden als Grafik mit transkribierter Beschriftung visualisiert. Beispiel

3.7.11 Getty Thesaurus

Die Skizzen werden in <figDesc/> mit jeweils einem Schlagwort aus dem Art & Architecture Thesaurus des Getty Research Institute verknüpft.

Noch nicht ermittelte Nummern:

  • Grundriss einer Gebäudeanlage (fiktional; Gärtnerei Dörr) (B15, 28v/29r)<figDesc><ref target=„http://vocab.getty.edu/aat/“>Grundriss</ref> der Gärtnerei Dörr (zu „Irrungen, Wirrungen“; fiktional)</figDesc>
  • Grundriss eines Platzes (C08, 9v)<figDesc><ref target=„http://vocab.getty.edu/aat/“>Grundriss</ref> der Piazza dei Signori (Verona) mit der Dante- und der Fracastoro-Statue.</figDesc>
  • Vorderansicht eines Grabdenkmals (C08, 10v), Ausschnitt <figDesc><ref target=„http://vocab.getty.edu/aat/“>Vorderansicht</ref> des Grabdenkmals der Scaliger (Verona, Friedhof S. Maria Antica).</figDesc>

3.7.12 Nicht ermittelte Skizzen

Nicht ermittelte Skizzen werden mit

<figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300410334">Skizze nicht ermittelt</ref>.</figDesc>

codiert.

3.7.13 Skizzen als Entitäten

Alternative Codierung der Skizzen als Entitäten; nur erforderlich, wenn die Skizze nicht ermittelt werden konnte. Ansonsten erfolgt die Entitätencodierung in <figDesc>. Vgl. 3.26.14 Skizzen

  • Beispiel: Notizbuch A01, Blatt 43r (Scan A01_044)

  • Transkription/Edierter Text: Skizze wird als Grafik mit TBLE erfasst
  • TEI/XML:
     <zone type="illustration" ulx="9.6" uly="11.8" lrx="10.2" lry="13.2">
                    <seg><rs type="direct" ref="plc:Gentzrode_Speicher">
                    <figure xml:id="a18">                    
                        <figDesc><ref target="http://vocab.getty.edu/aat/300034065">Gebäudeaufriss</ref>; Gentzrode, Speicher mit Wohnturm (Seitenfront)</figDesc>
                    </figure>
                    </rs></seg>
    </zone>
  • Visualisierung (Transkription/Edierter Text): Wird im Register erfasst (Skizze: Gentzrode, Speicher mit Wohnturm (Seitenfront)).